Immobilien-bewertung
Preis-ermittlung durch den Immobilien-makler

Wie kann durch die Immobilienbewertung der zu erzielenden Preis Ihrer Immobilie möglichst exakt bestimmt werden?

Wie kann durch die Immobilien-bewertung der zu erzielenden Preis Ihrer Immobilie möglichst exakt bestimmt werden?

Welche Faktoren sind es, die den Verkaufspreis eines Hauses, einer Eigentumswohnung und eines Grundstückes am besten bewerten lassen und welche passenden Bewertungsverfahren für die Preisermittlung gibt es dafür?

So funktioniert die Immobilien-Wertanalyse

Icon16

fundierte Aufnahme aller Daten

zuerst die Aufnahme aller baulichen Gegebenheiten eines Grundstückes, einer Wohnung oder eines Hauses um exakten und realistisch – den ideal erzielbaren Verkaufspreis zu ermitteln.

Icon13

Unveränderliche Details

Dazu fließen die Lage, die Größe (Wohnfläche & ggf. Grundstück), Grundriss, Ausstattung und Zustand ein. Das betrifft alle mit dem Wohneigentum fest verbundenen und zusätzlich veräußerten Merkmale und baulichen Elemente.

Icon17

Kein Detail wird vergessen!

Ja, die Aufnahme dauert etwas, aber dafür erhalten Sie eine Wertanalyse, die sich sehen lassen kann. Interessant für Sie zu sehen, welche Einbauten am höchsten bewertet werden und welche Umbauten und ggf. Verbesserungen und Umgestaltungen eine zusätzliche Preiserhöhung mit sich bringen könnten.

Icon19

mit sicherem Gefühl in den Verkauf Ihrer Immobilie

…und nun wissen Sie, dass Sie kein Geld beim Immobilienverkauf verschenken werden! Indem gleich bei der ersten Vermarktung ein angemessener und realistischer Preis zum schnellen Verkauf Ihrer Immobilie zielgenau platziert wird.

Preisfaktoren einer Immobilie beim Verkauf

  • Lage (Region, Infrastruktur, Wohnumfeld)

  • Größe (Wohnfläche & ggf. Grundstück)

  • Ausstattung (feste Einrichtungen)

  • optischer und technischer Zustand

  • optimale Immobilien-Präsentation

  • Angebot an möglichst viele Kaufinteressenten

  • idealer Angebotszeitraum/Verkaufszeitpunkt

Die Gefahr einer preislichen Fehleinschätzung

Fazit, wenn der geschätzte Preis nicht stimmt: verlieren Sie entweder viel Geld beim zu günstigen Verkauf, oder Sie werden Ihre zu teure Immobilie nicht los. Letzteres ist meist ebenso finanziell schädlich. Denn findige Marktbeobachter und potenzielle Käufer warten auf den sinkenden Verkaufspreis und die meisten Käufer schlagen erst dann zu, wenn der Verkaufspreis unter den realistischen Wert gesunken ist. So verlieren Sie wertvolle Zeit und noch mehr wertvolles Geld.